TH02/21: Schwerer Verkehrsunfall K52

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 52 zwischen Baddeckenstedt und Holle sind am späten Dienstagabend 3 Personen zum Teil schwer verletzt worden. Das verunfallte SUV hatte über ein modernes Notrufsystem den Unfall selbst an die Leistelle gemeldet, sodass der Einsatzort genau über GPS bestimmt werden konnte. Dem Großaufgebot von Rettungskräften bot sich beim Eintreffen ein breites Trümmerfeld, wobei ein Fahrzeug seitlich im Graben lag. Während 2 Personen selbst bzw. mit Unterstützung von Ersthelfern bereits das Fahrzeug verlassen hatten, musste eine dritte Personen von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Baddeckenstedt, Oelber und Sehlde der Rettungsdienst des Landkreises Hildesheim und der BF Salzgitter, der GBM sowie die Poilzei.

Links:

https://www.news38.de/wolfenbuettel/article231816229/Kreis-Wolfenbuettel-Schwerer-Unfall-Auto-landet-seitwaerts-im-Graben-Fahrer-eingeklemmt.html